Jure Tori

Accordionist and composer Jure Tori has created an enviable musical oeuvre in the 15 years of his solo career and is now crowning his creative maturity with the first Slovenian tango in the Tori Tango Band. The international band, which is celebrating its anniversary with the release of a new album in 2020, has added a new dimension with the Argentinian singer Gabriela Alarcón and has also added a couple to the stage performance. Thanks to the visual staging, their concerts now sound as a unique and inimitable event.

Tori Tango plays a unique tango mixture of melancholic sensitivity and beautiful melodies by Jure; as well as strikingly stylish rhythmic twists and technical perfection.

The band Tori Tango already marked the Slovenian music scene with their debut album “For One Touch” (Klopotec, 2016), since the CD and the foundation of the band created the first fully authorized tango music on Slovenian soil. With his subtle composition and unique accordion playing, Jure Tori articulates a completely new and original version of the tango. On the 15th anniversary of his solo career, the musicians are once again going to the studio with a new repertoire, where their series will also be enhanced by singer Gabriela Alarcón from Buenos Aires.

Jure Tori creates and plays a music that smells of wine and earth, poetry and dance and always longs for the sun. He paints incomparable and relaxing acoustic landscapes for the listener.
As a “trademark” and initiator of the punk folk rock band “Orlek”, he achieved cult status as a virtuoso and expressed his solo career for the first time in a duet with the Austrian double bass player Ewald Oberleitner CD ‘Reflection of memory’ (2006). With the new soundscapes, he then developed an intimate chemistry of classical, jazz and folk in the Tori Trio, together with the Indian percussionist Ganesha Anandan for “Our Day” (2009) and the Argentine guitarist Eduardo Contizanetti for “Wine Cafe” (2012). The latter was replaced by the Cuban guitarist Ariel Cubria. Jure also recorded a solo recital called “Tisti” (2012). Over the years the Tori Trio has grown into a Tori Tango Quartet and a “Tango-Scented” Sound design created. After the debut of “For One Touch” (2016), Italian guitarist Sergio Giangaspero came and went, and guitarist Matjaz Stosic and Argentinian singer Gabriela Alarcón completed the band.

The creative streak does not give Jure peace, so his day mainly consists of composing and playing, among others in the group Flora & Paris, »Slovenian impro Trio«, the duo »Jurski par« with Jure Longyka, the singers Bogdana Herman, Nika Zore and others.

 

Tori Tango ist eine internationale Gruppe ausgewählter Musiker, welche ausschließlich eigene Tangomusik spielen. Der slowenische Komponist und Akkordionist Jure Tori schloss sich zusammen mit der österreichischen Jazzlegende-Kontrabassisten Ewald Oberleitner und dem österreichischen Geigenmeister Kurt Bauer. Gemeinsam mit der argentinischen Sängerin Gabriela Alarcon entdecken sie jetzt eine neue Dimension.

Der Akkordeonist und Komponist Jure Tori schuf in den 15 Jahren seiner Solokarriere ein beneidenswertes musikalisches Oeuvre und krönt jetzt in der Tori Tango Band seine kreative Reife mit dem ersten slowenischen Tango. Die internationale Band, die mit der Veröffentlichung eines neuen Albums im Jahr 2020 ihr Jubiläum feiert, hat mit der argentinischen Sängerin Gabriela Alarcón eine neue Dimension hinzugefügt und die Bühnenperformance auch mit einem Tanzpaar ergänzt. Durch die visuelle Inszenierung erklingen ihre Konzerte jetzt als einzigartiges und unnachahmliches Ereignis.

Tori Tango spielt eine einzigartige Tango Mischung aus melancholischer Sensibilität und schöner Melodien von Jure; sowie auffallend stilvollen rhythmischen Wendungen und technischer Perfektion.

Die Band Tori Tango hat bereits mit ihrem Debütalbum “For One Touch” (Klopotec, 2016) deutlich die slowenische Musikszene geprägt, da die CD und die Gründung der Band die erste vollständig autorisierte Tangomusik auf slowenischem Boden schuf. Durch seine subtile Komposition und seinem einzigartigen Akkordeon Spiel, artikuliert Jure Tori eine völlig neue und originelle Version des Tangos. Zum 15. Jahrestag seiner Solokarriere begeben sich die Musiker erneut mit neuem Repertoire ins Studio, wo ihre Reihen auch von Sängerin Gabriela Alarcón aus Buenos Aires zusätzlich aufgewertet werden.

Jure Tori kreiert und spielt eine Musik, welche nach Wein und Erde, nach Poesie sowie Tanz riecht und sich immer nach der Sonne sehnt. Er malt für den Zuhörer unvergleichliche und entspannende akustische Landschaften.
Als “Markenzeichen” und Initiator der Punk-Folk-Rock-Band „Orlek“ erlangte er den Kultstatus eines Virtuosen und brachte seine Solokarriere erstmals zum Ausdruck im Duett mit dem österreichischen Kontrabassisten Ewald Oberleitner- CD ‘Reflection of memory’ (2006). Mit den neuen Klangwelten entwickelte er danach eine intime Chemie von Klassik, Jazz und Folk im Tori Trio, zusammen mit dem indischen PerkussionistennGanesha Anandan für “Our Day” (2009) und den argentinischen Gitarristen Eduardo Contizanetti für “Wine Cafe” (2012). Letzterer wurde durch den kubanischen Gitarristen Ariel Cubria ersetzt. Jure hat in der Zeit auch ein Solo-Recital mit dem Titel “Tisti” (2012) aufgenommen. Im Laufe der Jahre hat sich das Tori Trio zu einem Tori Tango Quartett erweitert und ein “Tango-duftendes” Sounddesign erstellt. Nach dem Debüt von “For One Touch” (2016) kam und ging der italienische Gitarrist Sergio Giangaspero, und der Gitarrist Matjaz Stosic und die argentinische Sängerin Gabriela Alarcón komplettierten die Band.

Die kreative Ader gibt Jure keinen Frieden, daher besteht sein Tag hauptsätzlich aus komponieren und spielen, unter anderem in der Gruppe Flora & Paris, »Slovenian impro Trio«, dem Duo »Jurski par« mit Jure Longyka, der Sängern Bogdana Herman, Nika Zore und anderen.
Website:

Highlights

Jure Tori Trio:

http://juretori.com/js_videos/tori-trio/

 

More Infos

Website: 

http://juretori.com

 

 

 News

new album released  8/20

Artist: Jure Tori
Titel: Respirando
Genre: World, Jazz
Release Date: August 20
Format: CD
Label: Alessa  Records, AT

http://http://juretori.com/js_albums/respirar/